Das Nada Brahma System

Der Begriff „Nada Brahma System“ ist eine Bezeichnung für ein von Vemu Mukunda formuliertes Wissensgebiet, in dem der tonale Aufbau des Menschen auf der Grundlage des persönlichen Grundtons beschrieben ist. Ebenfalls darin enthalten ist das Wissen um die speziellen Kräfte der einzelnen Frequenzen und deren Bedeutung für den Menschen. Mukunda entwickelte das Nada Brahma System gemäß den Wissensbeständen der spirituellen Tradition seines Landes und machte es für das westliche Tonsystem anwendbar.

Im Wissen um das Zusammenspiel von Körper und Gemüt, Stimme und Emotionen entwickelte Mukunda Übungen, die dieses Wissen in seine praktische Anwendung umsetzt. Diese Übungen arbeiten bewusst ohne technische Hilfsmittel, allein mit der Kraft der eigenen Stimme, denn Mukunda war davon überzeugt, dass nur die stimmlich erzeugten Töne das besondere Erfahrungsfeld des persönlichen Grundtons eröffnen.

Von unschätzbarem Wert ist das von Mukunda entwickelte Messverfahren zur Bestimmung des persönlichen Grundtons und die differenzierte Formulierung der zwölf Grundtoncharaktere.

Das Nada Brahma System bildet die Grundlage für die Nada Brahma Sonologie.
Innenstruktur